«Bachelorettitis»: Sauerstoffmangel im Hirn

Am Montagabend ging auf 3+ die neue «Bachelorette» auf Männerfang. Wir blicken auf die 2. Folge der neuen Staffel zurück und verteilen – wie Eli Simic – die eine oder andere Rose.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Man muss nicht Karl Lagerfeld sein, um zu wissen, dass pinkfarbene Kleidchen und blonde Haare zusammen nicht das Gelbe vom Ei ergeben. Bachelorette Eli Simic ist das egal. Die blonde Zürcherin trug in der zweiten Folge der 3+-Kuppelshow Pink, und sie bekam Komplimente dafür.

«Mega», sagte Tobi (33) über ihr Outfit. Eli schenkte ihm dafür eine Rose. Der Briefmarkenhändler bleibt also im Rennen um die begehrteste Junggesellin aller Ligen und Länder, was dem Unterhaltungswert der Sendung sicher nicht schadet.

Weniger gute Nachrichten gibt es über Noël (33) aus Gerolfingen (der Seeländer mit dem K.I.T.T.) und Giuseppe (23) aus Zürich (der heissblütige Italiener). Sie sind die Verlierer der zweiten Runde und mussten die thailändische Trauminsel verlassen.

Grossmaul Davide (40) dage­gen ist weiter, und das ist eine kleine Überraschung. Der selbst ernannte «Date-Doktor» sagte über Konkurrent Lukas (26), dieser müsse sich «zuerst ein paar Eier kaufen». Ebendieser Lukas gewann dann aber zwei «wichtige Challenges» (Wettrennen zum Bus mit Gepäck / Beach-Triathlon) und so ein Einzeldate mit Eli.

PS. Bei einer dieser wichtigen Challenges brach der «temperamentvolle Schönling» Nunzio (34) zusammen. Er musste zur Abklärung ins Spital. Die Diagnose kam nicht ganz überraschend. «Sauerstoffmangel im Hirn», berichtete er.

Bachelorettitis: Die Endung «itis» bezeichnet eine entzündliche Krankheit, also so was wie die Sendung «Die Bachelorette».

Noch im Rennen sind:

(Berner Zeitung)

Erstellt: 01.05.2017, 22:20 Uhr

Artikel zum Thema

«Bachelorettitis»: Das schreit nach drei Rankings

Am Montagabend ging auf 3+ die neue «Bachelorette» auf Männerfang. Wir blicken auf die 1. Folge der neuen Staffel zurück und verteilen – wie Eli Simic – die eine oder andere Rose. Mehr...

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Darum sind probiotische Produkte oft unwirksam

Geldblog So heftig feilscht die EU um Börsenregeln

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Die Welt in Bildern

Was guckst du? Ein Kind spielt am Strand von Sydney, wo die aufblasbare Skulptur «Damien Hirst Looking For Sharks» des Künstlerduos Danger Dave und Christian Rager installiert ist. Sie ist Teil der Ausstellung Sculpture by the Sea. (19. Oktober 2018)
(Bild: Peter Parks) Mehr...